Kinderaktion 24. November 2018

Einstieg in die vorweihnachtliche Zeit

An diesem Samstagvormittag wurden 30 Lebkuchenhäuser von fleißigen Kindern gebastelt und mit vielen Leckereien verziert. Unter der Anleitung von Regine und Conny und mit der Hilfen einiger Eltern konnten die kleinen "Baumeister" mit leuchtenden Augen das Pfarrheim verlassen und sich auf die bevorstehende Adventszeit freuen.

Familienfrühstück mit Bildung 18. November 2018

Bericht über den Mitgliederservice

 

Die Rechtsberatung der KAB in Osnabrück stand im Mittelpunkt des diesjährigen Familienfrühstücks mit Bildungsveranstaltung. 30 Mitglieder sind der Einladung gefolgt. Nach einem reichhaltigen Frühstück mit vielen verschiedenen Sorten selbstgebackenem Brot berichtet Martin Peters von seiner Arbeit in der Rechtsberatung im Marcel-Callo-Haus. Besonders wurde an diesem Vormittag hervorgehoben, dass die KAB seine Mitglieder nicht nur im Arbeitsrecht, sondern auch im Sozialrecht bei den Themen Gesundheit, Unfall, Pflege und Rente vertritt.

Während der Bildungsveranstaltung hatten die Kinder mit den Gruppenleiterinnen viel Spaß beim Spielen.


 

 

Bildungsveranstaltung 27. September 2018

Weltnotwerk der KAB

Weltweite Partnerschaft für soziale Gerechtigkeit

 

„Partnerschaft heißt vor allem, voneinander lernen.“ Diakon Christian Eilers, Diözesanpräses der KAB Osnabrück, gab gleich zu Beginn seines Vortrags damit den Kern der Arbeit des Weltnotwerks der KAB wieder. Im Belmer Pfarrheim trafen sich KAB-Mitglieder aus den Ortsverbänden Ostercappeln, Hollage und Belm um etwas über die Projekte zu erfahren, die vom Weltnotwerk e.V. weltweit gefördert werden. Und das sind einige: 18 KAB-Diözesanverbände aus ganz Deutschland fördern Projekte in 17 verschiedenen Ländern in Mittel- und Südamerika, Afrika, Indien und Sri Lanka. Nach einem allgemeinen Überblick über die Entstehung des Weltnotwerks und die Förderrichtlinien folgte ein Erfahrungsbericht über eine Reise, die Christian Eilers im Jahr 2012 nach Brasilien unternommen hat. Die KAB-Diözesanverbände Osnabrück und Limburg unterstützen bereits seit vielen Jahren Projekte, die sie mit dem MTC (Movimento de Trabalhadores Cristãos), der Bewegung der christlichen Arbeiter in Brasilien, durchführen. Anhand der konkreten Projekte wurde deutlich, dass zur Arbeit des Weltnotwerks auch immer der politische Aspekt gehört, ohne den eine nachhaltige Verbesserung der Lebensbedingungen der Menschen nicht möglich ist.

 


 

Männerbummel 15. September2018

Zu Fuß ist auch ganz schön ...


Angewandter Datenschutz: Die Teilnehmer des Männerbummels

Es war wieder so weit: Wie in jedem Jahr haben auch an diesem Samstag die Männer der KAB in der schönen Belmer Landschaft gebummelt. 14 KABer sind am Pfarrheim in Belm zu ihrem Männerbummel gestartet. Der Weg führte am katholischen Friedhof vorbei durch den Wald in Richtung Schinkelberg. Ein Zwischenstopp wurde bei den Schneitelbuchen eingelegt. Hier habe die Teilnehmer erfahren, dass die Buchen ein kulturhistorisches Überbleibsel einer früheren Waldnutzungsform sind und zur Holzgewinnung genutzt wurden. Nach dieser lehrreichen Unterbrechung ging es weiter zur Gaststätte Laubenpieper inmitten der Kleingartenanlage Schinkelberg. Dort ließen die Bummler den Tag in gemütlicher Runde langsam ausklingen.

Nebenbei bemerkt:

Die Schneitelbuchen gehören zum Richtstättenrundwanderweg. Auf der Seite der Gemeinde Belm ist weitere Information verfügbar.

 


 

Kinderaktion 1. September 2018

Ein Nachmittag mit den Alpakas

16 Kinder haben sich mit ihren Eltern in Belm auf den Weg gemacht, um die Alpakafarm in Melle-Gesmold zu besuchen. Für die Kinder war es eine tolle Erfahrung in die sanftmütigen Augen dieser Tiere zu schauen und mit ihnen einige schöne Stunden auf dem Ausberger-Hof zu verbringen.