Familienfrühstück mit Bildungsveranstaltung 15. November 2015

"Flüchtlinge - auch bei uns willkommen?"


Nach einem reichhaltigen Frühstück hat die Flüchtlingskoordinatorin der Gemeinde Belm über die aktuelle Situation in Belm und im Landkreis Osnabrück berichtet. Zum jetzigen Zeitpunkt ist die Bereitstellung von Wohnraum die wichtigste Aufgabe, die die Gemeinde zu erfüllen hat. Als weiteres stellt sie den kompletten bürokratischen Ablauf, den Schutzsuchende in Deutschland durchlaufen müssen, dar. Im Anschluss beantwortet Frau Kuffner viele Fragen aus dem Plenum. Zum Abschluss entschließt sich die Gruppe, die Verantwortung für die Ausstattung einer Flüchtlingswohnung bis Weihnachten 2015 zu übernehmen. Für diese Bereitschaft bedankt sich Frau Kuffner ganz herzlich.

Während der Veranstaltung hatte die Kinder wie gewohnt die Möglichkeit mit Jugendlichen der CJG zu spielen und zu basteln.

 

Ausstattung einer Flüchtlingswohnung November/ Dezember 2015

"Sich praktisch einsetzen"

Foto: Stefan Buchholz

Wie bei der Bildungsveranstaltung "Flüchtlinge - auch bei uns willkommen?" zugesagt wurde, hat die KAB Belm eine Flüchtlingsunterkunft in Vehrte in 5 Wochen mit Möbeln, Bettzeug und Küchenutensilien ausgestattet. In 80 Arbeitsstunden haben sich 16 KABer/innen ehrenamtlich praktisch engagiert. Viele weitere Mitglieder haben die Aktion mit Sach- und Geldspenden unterstützt.

Am 23. Dezember konnte die eingerichtete Wohnung an Frau Kuffner von der Gemeinde Belm überreicht werden.

 

Kinderaktion - Besuch des Domschatzes 7. November 2015

In der Werkstatt des Goldschmieds

Mit 8 Kinder und 3 Erwachsene haben sich den Osnabrücker Domschatz angesehen. Anschließend haben sie sich als Goldschmiede versucht und wunderschöne Kreuze aus Gold gebastelt.

 

Herbstfest 17. Oktober 2015

"Mit viel Spaß feiern"


Das diesjährige Herbstfest im Pfarrheim begann mit einem tollen und abwechslungsreichen Programm. Alle Gäste hatten bei den verschiedenen Darbietungen viel Spaß. Anschießend wurde bis tief in die Nacht gefeiert.

Nachhaltig leben und arbeiten Oktober 2015

"Wir bauen eine Haltestelle"


Foto: Bärbel Recker-Preuin

Die KAB Belm hat sich an der bundesweiten Aktion "Wir bauen eine Haltestelle" mit einer Haltestelle am Tie beteiligt. Die Haltestelle soll zum Anhalten, Aussteigen, Umsteigen und Einsteigen einladen. Wir formulieren an der Haltestelle Forderungen zu dem Thema "Nachhaltig leben und arbeiten" unter dem Schwerpunkt "Gut wirtschaften". Pünktlich zur Belmer Kirmes konnte die Haltestelle aufgestellt werden.