Herzlich Willkommen auf unserer Internetseite

Stadtradeln in Belm                                                             23. September 2022

Unser Ergebnis

Männerbummel                                                                  17. September 2022

Von der alten Ritterzeit, ...

Der diesjährige Männerbummel begann am Freibad in Schledehausen. An der Schelenburg breichtete der Organisator Moritz Hertle den Teilnehmern von der Geschichte der alten Burg. Wie es wohl zur Ritterszeit ausgesehen haben mag, wurde intensiv diskutiert. Aber auch andere Themen, wie z.B. die Zucht von Alpakas oder die kommende Landtagswahl waren Thema. Der leckere Abschluß im Hotel Meier rundete den Nachmittag ab.

Landtagswahl in Niedersachsen                                         8. September 2022

Die KAB hinterfragt soziale Themen

Der Unterbezirk Nord ist in weiten Teilen identisch mit dem Wahlkreis Bramsche. So haben sich die Basisgruppen Bramsche, Belm, Bohmte, Hollage und Wallenhorst zusammengetan und im Gasthof Nieporte in Rulle zu einer Poduimdiskussion eingeladen. Die Politiker/-innen Guido Pott (SPD), Markus Kleinkauertz (CDU), Mareen Guth (Bündnis 90/Die Grünen) und Anke Wittmann (FDP) sind gerne der Einladung gefolgt, um sich den Interessierten vorzustellen und verschiedene Themen zu diskutieren. Michael Schwarzwald, Diskussionsleiter der KAB, schnitt mit Unterstützung aus dem Saal folgende Themen an: Schule, Pflege, prekäre Arbeit und Verkehr an.

Alle Besucher konnten sich ein gutes Bild von den Einstellungwen und Meinungen der Politiker/-innen machen.

111 Jahre KAB Belm                                                              3. September 2022

Seit 1911 im Einsatz für den Menschen

Die KAB Belm feierte in diesem Jahr ein etwas ungewöhnliches Jubiläum – das Bestehen der Basisgruppe seit 111 Jahren. Eigentlich sollte schon das 110. Jubiläum im vergangenen Jahr begangen werden, aber Corona machte einen Strich durch die Rechnung. „Seit 111 Jahren setzen wir uns als Katholische Arbeitnehmer-Bewegung in unserer Gemeinde für Bildung, Förderung der Sozial- und Familienpolitik, aber auch für geselliges Beisammensein ein. Wenn mal irgendwo angepackt  werden musste oder wir unterstützen konnten, haben wir es getan und so Bewegung in unsere Gemeinde gebracht“, heißt im aktuellen Newsletter. Der Nachmittag begann mit einem internen Kaffeetrinken für die Gruppe und selbstverständlich auch mit einem Kinderprogramm. Am frühen Abend feierte die KAB zusammen mit der ganzen Gemeinde und Vertretern anderer KAB-Gruppen des Unterbezirks einen Freiluftgotttesdienst. Daran schloss sich ein gemütlicher Abend mit leckerem Essen, Wein und anderen Getränken und Gesprächen im Zelt an. Viele der Gespräche begannen mit den Worten „Weißt du noch?“. Als weiterer Höhepunkt trat die Band "Subway Tunes" auf und brachte mit rockiger Musik eine tolle Stimmung in den Abend. Für die Kinder war es toll über der Feuerschale in kleinen Pfannen Pfannkuchen zu backen.Bis spät in den Abend hinein wurden Geschichten und Geschichte ausgetauscht.

Stadtradeln in Belm                                                                 25. Juli 2022

Auf die Räder fertig los!!!

Die KAB Belm beteiligt sich am Stadtradeln der Gemeinde Belm mit einer eigenen Gruppe, dem Team KAB Belm , um Flagge für den Klima- und Umweltschutz zu zeigen.

Im dreiwöchigen Aktionszeitraum vom 26.08. bis 15.09.2022 wollen wir für den Klimaschutz, die Radverkehrsförderung und für die Freude an der Bewegung Kilometer sammeln. Jeder Kilometer, der innerhalb des 21-tägigen Aktionszeitraums beruflich oder privat mit dem Fahrrad zurückgelegt wird zählt. Mitmachen können alle, die in Belm wohnen, arbeiten oder einem Verein angehören.

Alle, die mitmachen möchten, können unter https://www.stadtradeln.de/registrieren sich registrieren, die Gemeinde Belm als Kommune auswählen und dem Team KAB Belm unter der Option "Vorhandenem Team beitreten".

Jeder Kilometer, der während der Aktionszeit mit dem Fahrrad zurückgelegt wird, kann von den einzelnen Radlerinnen und Radlern über den jeweiligen Nutzeraccount online ins km-Buch eingetragen oder direkt über die STADTRADELN-APP getrackt werden. Radelnde ohne Internetzugang können der lokalen STADTRADELN-Koordination wöchentlich die Radkilometer per Kilometer-Erfassungsbogen melden. In den zwei Wochen nach dem Aktionsende können erradelte Kilometer noch nachgetragen werden.

Bei Rückfragen hilft Euch gerne Eurer Team-Captain Rafael.