Herzlich Willkommen auf unserer Internetseite

14-Tage-KAB                                                                         30. Oktober 2020

"Nick doch mal!" - eine Plakataktion nicht nur am Straßenrand von Belm

Auf uns Aufmerksam machen! - Auf unsere Anliegen in der Öffentlichkeit hinweisen! - Wie können wir das in Corona-Zeiten tun?

Diese Frage hat sich der Unterbezirk Nord der KAB gestellt. Herausgekommen ist eine Aktionsreihe "14-Tage-KAB". Bei dieser Aktion tragen die Belmer KAB-Mitglieder vom 26.10. bis 8.11.2020 Warnwesten der KAB, in den Autos hängen Plakate und ein großes KAB-Banner ziert einen Anhäger am Straßenrand.

Die zentrale Aktion ist aber "Nick doch mal!"! An zwei Freitagen stehen 4 KABer/-innen mit großen Plakaten an der Bremer Straße und informieren die Autofahrer über die Forderung der KAB für einen Mindestlohn von 13,69 €.Damit wollen wir zum einen Aufmerksamkeit schaffen, aber auch ein Zeichen setzen, dass es trotz Corona  in unserer Gesellschaft so manches Problem gibt. Zum Beispiel ist uns ein fairer Lohn, von dem man bei einer vollen Stelle Leben kann, außerordentlich wichtig.

Diese Aktion findet an diesen Nachmittagen nicht nur in Belm, sondern auch in Bramsche, Hollage, Ostercappeln, Pye und Wallenhorst statt.

Wir freuen uns, wenn Mitbürger Interesse an unserer Arbeit haben und die KAB durch Ihre Mitgliedschaft unterstützen. Die Rückmeldung aus den vorbeifahrenden Auto war durchweg positiv!

Dier Artikel von Feline Engling Cardoso erschin in der NOZ am 5.11.2020. Lesen Sie  hier !

Auch der Kirchenbote des Bistum Osnabrück berichtet über unsere Aktion. Lesen Sie hier !

KAB for kids                                                     3. Oktober 2020

Nistkästen bauen und Bäume pflanzen

Am Tag der Deutschen Einheit haben 8 Familien der KAB Belm am Pfarrheim Nistkästen gebaut und zwei Bäume gepflanzt.

Im vergangenen Sommer haben Eichenprozessionsspinner auf dem katholischen Friedhof wiedermal Schwierigkeiten bereitet. Da ist Stefan Glindkamp vom Kirchenvorstand auf die Idee gekommen, dort Nistkästen für Kohlmeisen und Blaumeisen aufzuhängen. Für die Familien der KAB for kids war das eine tolle Idee, um gemeinsam, mal wieder etwas zu unternehmen und für den Naturschutz tätig zu werden. 40 Nistkästen wurden an diesem Nachmittag gebaut. Einige haben die Familien für Zuhause mitgenommen, 25 Stück werden in den kommenden Wochen auf dem Friedhof und im Bereich des Pfarrheims aufgehängt.

Eine weitere Aktion stand aber noch auf dem Programm. Gemeindereferentin Regine Gelhot hatte von der Aktion "Einheitsbuddeln" am Tag der Deutschen Einheit gelesen und so kurzerhand zwei Apfelbäume beschafft, die auf der Wiese hinter dem Pfarrheim gepflanzt wurden. Beim Einbuddeln und Gießen der Bäume hatten die Kinder eine Menge Spaß. 

Lesen Sie auch den Artikel in der NOZ  von Claudia Sarrazin vom 5.10.2020.

Weltnotwerksammlung                                              27. September 2020

Vielen Dank für das tolle Ergebnis

  

Bei der Weltnotwerksammlung vor den Kirchentüren am 26./27. September konnte das tolle Ergebnis von 568,- € gesammelt werden. Unsere Freunde aus der Partnerorganisation Movimento de Trabalhadores Cristaos (MTC) in Brasilien werden sich über diese Unterstützung freuen. Vielen Dank!

Jubiläum                                                                      27. September 2020

Seit 30 Jahren besteht die Wandergruppe

           Die Wandergruppe 2016

1989 bestand der Wunsch bei einigen KABer/-innen zu wandern.Das war nicht abwegig, denn das „B“ in KAB steht ja für Bewegung. So entschloss sich eine kleine Gruppe, mit dem Wittekindsweg von Porta Westfalica nach Osnabrück einen ersten Versuch zu starten. Die Teilnehmer hatten viel Spaß und fanden weitere Mitstreiter. Dadurch wurde das „Wandern“ ab 1990 ein fester Bestandteil des KAB-Jahresprogrammes.

In jedem Jahr wurde ein Mehr-Etappen-Weg, wie Ahornweg, Hermannsweg, etc. in der weiteren Umgebung von Osnabrück erwandert. Ca. 25 Wanderfreunde haben sich der Gruppe angeschlossen. Besondere Highlights waren die jährlichen Wanderwochenenden im Spätsommer oder Herbst, wo bei schönen Wanderungen und geselligen Abenden die Teilnehmer viel Spaß zusammen hatten.

Themen der KAB, ob gesellschaftspolitische Punkte, wie Mütterrente, Mindestlohn, Grundeinkommen, oder Belmer Punkte wurden auf vielen Wanderung thematisiert und so entstanden viele gute Ideen für die Arbeit, der KAB Belm.

           

In den 30 Jahre haben die Ehepaare Kopka und Giesker sich um die Organisation der Wanderungen gekümmer. Dafür einen ganz herzlichen Dank. Inzwischen werden die Etappen altersbedingt etwas kürzer und die Kaffeepausen etwas länger. Die Wandergruppe würde sich freuen, wenn die Tradition durch eine neue Wandergruppe mit jüngeren Teilnehmern weitergetragen würde. Die Ausstellung mit den Bildern von 30 Jahren Wandergruppe ist noch bis zum 17. Oktober in der Pfarrkirche zu sehen.

Der Vorstand der KAB gratuliert der Gruppe ganz herzlich und hofft, dass die Freude und der Spaß bei zukünftigen Treffen noch lange erhalten bleibt.

Spendenübergabe im Kindertreff                           22. September 2020

800,- € für Förderprojekte

 

Während der Mitgliederversammlung des Fördervereins Belmer Kindertreff e.V. hat die KAB Belm einen Scheck über 800,- € überreicht. In dem Bericht über die Aktivitäten des letzten Jahres im Kindertreff musste die Leiterin Johanna Lagemann über viele Einschränkungen bis hin zur zeitweisen Schließung des Kindertreffs berichten. Corona verändert auch hier den Alltag extrem und die Kinder müssen auf viele liebgewonnenen Aktivitäten verzichten. Der KAB Belm liegt der Kindertreff seit seinem Bestehen sehr am Herzen, was auch die rege Teilnahme von KABerinnen und KABer an der Mitgliederversammlung zeigt. So freute sich Rafael Spellmeyer sehr, auch in diesem Jahr ein Teil des Erlöses aus verschiedenen Verkaufsaktionen aus dem Jahr 2019 dem Kindertreff zu überreichen. In den vergangenen 10 Jahren beläuft sich die Spendensumme auf 8.700,- €. In diesem Jahr soll das Geld besonders den Förderprojekten im Kindertreff zugute kommen.

Weitere Beiträge ...

  1. 2020_Online Petition Mindestlohn