Herzlich Willkommen auf unserer Internetseite

1. Mai-Demo in Osnabrück                                                           1. Mai 2019

 Gerechtigkeit in ganz Europa

 Der soziale Frieden wird zum Nutzen von einigen wenigen riskiert

 

Die Wahl zum Europa-Parlament war das zentrale Thema der Kundgebung zum 1. Mai in Osnabrück. Neben dem Bundesvorsitzenden der KAB Andreas Luttmer-Bensmann und dem Mitglied der Diözesanleitung Klaus Mendrina war auch die KAB Belm mit ihrem Banner vertreten.

Dirk Schlömer von der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft  forderte auf der Kundgebung als Hauptredner, dass die Interessen der Bürger über die der Banken und der Wirtschaft gestellt werden müssen. Der wirtschaftliche Wettbewerb in der Welt darf nicht auf Kosten der Bürger und Arbeiter ausgetragen werden. Der Gewerkschafter rief dazu auf, bei den anstehenden EU-Wahlen am 26. Mai die Parteien zu stärken, die Europa ernst nehmen und in ihrer Politik den Menschen in den Mittelpunkt stellen.

Unter den ca. 800 Teilnehmern waren in diesem viele Jugendliche. Wie in jedem Jahr waren KAB und CAJ gemeinsam mit einen Stand auf dem Fest vor dem Gewerkschaftshaus vertreten. Dort konnten sich die Teilnehmer der Veranstaltung über  die Aufgaben und Ziel der kirchlichen Arbeitnehmerverbände informieren.

Zusätzliche Informationen